HIBB DE BACH UN´ DRIB DE BACH

Hibb de Bach un´ drib de Bach

Spezialitäten aus Hessen
- bei uns in Bayern

Feine und handfeste Köstlichkeiten
aus unserer Kulturregion RHEIN MAIN




... übrigens, von 1814 - 1816 gehörte
Aschaffenburg zum Großherzogtum Frankfurt



Mit diesem Pauschalprogramm möchten wir Ihnen feine und handfeste Köstlichkeiten aus
der Region „grenzüberschreitend“ zwischen Unterfranken und Frankfurt
(Hibb un drib de Bach...) „schmackhaft“ machen.

Genießen Sie in geselliger Runde mit einer Auswahl, die hier schon seit Jahrhunderten
zu Hause ist. Ein wunderbar rundes Angebot und dazu natürlich „Gud´ Stöff´sche“ - die Frankfurter Wundermedizin und bayerisches Beier - wunderbar erfrischen! Verbreitet garantiert Stimmung und Frohsinn...



Zur Begrüßung ...

Äbbelwoi "Spritz"



Feines aus de Küch´
(vom Buffet)

Geräuchertes „Fischche“ mit Sahnemeerrettich
Oberrader “Haseöhrchensalat” mit Speck-Zwiebel-Dressing
“Frankforter grie Soß´” mit hart gekochte Landeier

* * *

“Linsesupp´ mit Wöscht´chen” gutbürgerlich

* * *

Gekochte Rippsche mit Apfelweinkraut,
„Dub Dub“  (Kartoffelpüree) un “Kohlrabegemies”

„Dippehaas“ (Spessarter Wildragout), dazu Butterspätzle

* * *

zum Dessert...
Frankforter rote Beerengrütze mit flüssischer Sahne
Handkäs´che mit kräftische Musik




Als Getränke:

(drei Stunden inklusive, natürlich mit gerippte Gläs`che)
Hoffmanns Äbbelwoi, aus Original Bembel am Tisch eingesetzt, dazu Mineralwasser und Äbbelsaft

Zum Schluss
Kahlgrundobstler




Programm ab 29,80 € p. P.
(2016/2017)

- nur auf bestätigte Vorbestellung
- Mindestpersonenzahl: 10 Teilnehmer

Zurück

PDF zum Thema: Programm download

maximal outdoor

AKTUELLES

03.November 2018
DJANGO ASÜL...

...zu fairen Wettbewerbsbedingeungen im Gastgewerbe

weiter lesen

Kultur- und Veranstaltungsjahreskalender der Stadt Aschaffenburg

Download PDF Deutsch Download PDF English